Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

 

Telefon: 089 219908-0
Telefax: 089 219908-33

 

E-Mail: kontakt@bltk.de
Website: www.bltk.de

Gutachtenerstellung Hunde gemäß Kampfhundeverordnung

In Bayern entschied sich der Gesetzgeber, bestimmten Rassen generell eine „gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit“ zu unterstellen. Diese Rassen werden im Gesetz "Kampfhunde" genannt. Die entsprechende Verordnung heißt "Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit" – umgangssprachlich auch "Kampfhunde"-Verordnung.

 

Generell gilt, dass wer in Bayern einen solchen Hund halten will, die Erlaubnis seiner Wohnsitzgemeinde braucht (Art. 37 Landesstraf- und Verordnungsgesetz – LStVG).

 

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer jeweiligen Gemeinde, ob das Gutachten des Tierarztes bzw. der Tierärztin anerkannt wird, da dies im Ermessen der jeweiligen Behörde liegt.

 

 

Eine Auflistung von Tierärztinnen und Tierärzten, die für die Erstellung von Gutachten gemäß "Kampfhunde"-Verordnung qualifiziert sind, finden Sie im Tierärzte-Suchdienst der Bayerischen Landestierärztekammer:

  • Wählen Sie in der Option "Sonstige durch die BLTK zuerkannte Qualifikationen"
  • Erstellung von Gutachten gemäß "Kampfhunde"-Verordnung
  • Zusätzliche Optionseinstellungen wie z.B. gewünschter Regierungsbezirk, Landkreis, PLZ etc. sind möglich.

>>> Tierärzte-Suchdienst der Bayerischen Landestierärztekammer

 

 

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige finden Sie im IHK Sachverständigenverzeichnis
www.ihk-muenchen.de/de/Service/Sachverständige/IHK-Sachverständigenverzeichnisse/