Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an

 

Frau Röhlig

Tel. 089 219908-18

(Mo. - Fr. 9.30 - 12.00 Uhr)

E-Mail: roehlig@bltk.de

 

Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

Website: www.bltk.de

Prüfungen für Tiermedizinische Fachangestellte

Freistellung zur Prüfung: Die Auszubildenden sind für die Teilnahme an den Prüfungen und an dem Arbeitstag, der der schriftlichen Abschlussprüfung unmittelbar vorangeht, freizustellen (§ 15 BBiG).

Wichtige Hinweise für die praktische Winter-Abschlussprüfung 2021

Abschlussprüfung in München - geplant vom 15. bis 22. Januar 2022 (Stand 03.12.2021)

Praktische Abschlussprüfungen an der Berufsschule in München im Rahmen der Winterabschlussprüfung 2021/2022 für Tiermedizinische Fachangestellte.

 

Wichtige Hinweise für Prüflinge

Die praktischen Abschlussprüfungen finden in München voraussichtlich vom 15. bis 22. Januar 2022 statt.

 

Bitte erscheinen Sie am Prüfungstag pünktlich. Beachten Sie unbedingt die Hygiene- und Abstandsregelungen (Händewaschen, Husten- und Niesetikette, Mindestabstand 1,5 m, kein Körperkontakt) sowie mögliche Hinweisschilder im gesamten Schulhaus.

 

Begleitpersonen ist der Zutritt in die Berufsschule nicht gestattet.

 

Auch bei Fahrgemeinschaften gilt: nur die jeweiligen Prüflinge betreten erst unmittelbar vor Prüfungsbeginn das Schulgebäude. Bitte beachten Sie gegebenenfalls auch für PKW-Fahrten geltende Hygiene- und Abstandsregelungen.

 

Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen nirgendwo abgestellt werden.

 

Die Laborordnung bleibt gültig: Fingernägel kurz, Haare zusammengebunden, flache und geschlossene Schuhe, kein Schmuck.

 

Tragen Sie frisch gewaschene und gebügelte Berufskleidung.

 

Bitte bringen Sie unbedingt mit:

  • FFP2-Maske
  • 2 Paar Einweg-Handschuhe
  • Einweg-Kittel für das Labor
  • Schreibgerät
  • Taschenrechner
  • Personalausweis oder Reisepass

 

2G-Regelung:

Gemäß § 5 der 15. BayIfSMV gilt für die Teilnahme an diesen Prüfungen die 2G-Regelung: der Zugang zur Prüfung darf grundsätzlich nur durch geimpfte und genesene Personen erfolgen.

Gemäß § 5 Abs. 3 BayIfSMV können zusätzlich nicht geimpfte oder nicht genesene Personen bei Vorlage eines gültigen negativen Testergebnisses auf Basis eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests (maximal 48 Stunden gültig) zugelassen werden.

 

 

Unmittelbar im Anschluss an Ihre praktische Abschlussprüfung erhalten Sie eine Bescheinigung über das Ergebnis sowie Ihre Urkunde. Bringen Sie keinen Rückumschlag mit.

 

Bitte informieren Sie sich über mögliche Änderungen der Hygieneregelungen auf unserer Homepage.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und bleiben Sie gesund!

Abschlussprüfung in Bayreuth - geplant vom 17. bis 22. Januar 2022 (Stand 03.12.2021)

Praktische Abschlussprüfungen an der Berufsschule in Bayreuth im Rahmen der Winterabschlussprüfung 2021/2022 für Tiermedizinische Fachangestellte.

 

Wichtige Hinweise für Prüflinge

Die praktischen Abschlussprüfungen finden in Bayreuth voraussichtlich vom 17. bis 22. Januar 2022 statt.

 

Bitte erscheinen Sie am Prüfungstag pünktlich. Beachten Sie unbedingt die Hygiene- und Abstandsregelungen (Händewaschen, Husten- und Niesetikette, Mindestabstand 1,5 m, kein Körperkontakt) sowie mögliche Hinweisschilder im gesamten Schulhaus.

 

Begleitpersonen ist der Zutritt in die Berufsschule nicht gestattet.

 

Auch bei Fahrgemeinschaften gilt: nur die jeweiligen Prüflinge betreten erst unmittelbar vor Prüfungsbeginn das Schulgebäude. Bitte beachten Sie gegebenenfalls auch für PKW-Fahrten geltende Hygiene- und Abstandsregelungen.

 

Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen nirgendwo abgestellt werden.

 

Die Laborordnung bleibt gültig: Fingernägel kurz, Haare zusammengebunden, flache und geschlossene Schuhe, kein Schmuck.

 

Tragen Sie frisch gewaschene und gebügelte Berufskleidung.

 

Bitte bringen Sie unbedingt mit:

  • FFP2-Maske
  • 2 Paar Einweg-Handschuhe
  • Einweg-Kittel für das Labor
  • Schreibgerät
  • Taschenrechner
  • Personalausweis oder Reisepass

 

2G-Regelung:

Gemäß § 5 der 15. BayIfSMV gilt für die Teilnahme an diesen Prüfungen die 2G-Regelung: der Zugang zur Prüfung darf grundsätzlich nur durch geimpfte und genesene Personen erfolgen.

Gemäß § 5 Abs. 3 BayIfSMV können zusätzlich nicht geimpfte oder nicht genesene Personen bei Vorlage eines gültigen negativen Testergebnisses auf Basis eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests (maximal 48 Stunden gültig) zugelassen werden.

 

 

Unmittelbar im Anschluss an Ihre praktische Abschlussprüfung erhalten Sie eine Bescheinigung über das Ergebnis sowie Ihre Urkunde. Bringen Sie keinen Rückumschlag mit.

 

Bitte informieren Sie sich über mögliche Änderungen der Zugangs- und Hygieneregelungen auf unserer Homepage.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und bleiben Sie gesund!

Informationen und Hinweise zu den Prüfungen

Zwischenprüfungen

Abschlussprüfungen

 

 

 

 

Termine