143. Fortbildungstagung der Landesgemeinschaft Fleischhygiene und Tierschutz Bayern LAG

Einladung zur 143. Fortbildungstagung der LAG Bayern in Kooperation mit der Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGL) und der Bayerischen Landestierärztekammer (BLTK) am 16./17. Mai 2024 in Ansbach für Amtstierärzte und amtliche Tierärzte

Startdatum:
16.05.2024 - 10:02
Enddatum:
17.05.2024 - 11:02
Ort:
Orangerie, Promenade 33, 91522 Ansbach
Veranstalter:
LAG Bayern

Inhalt

Donnerstag, 16.05.2024: 9.00 - 17.15 Uhr

Grußworte durch: Herrn Thomas Deffner, Oberbürgermeister der Stadt Ansbach,
Herr/ Frau NN: BMEL oder Landtag angefragt

Einleitung: Herr LVD. Dr. Kai Braunmiller: 1.Vorsitzender der LAG Bayern

1. Frau Dr. Antonie Neubauer- Jurik: Vizepräsidentin des Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
9.30 Uhr
Thema: „Aktuelles aus dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit“

2. Thema: Die Schlachttier- und Fleischuntersuchung – Ein Job mit Zukunft?!
Frau Dr. Nadine Sudhaus-Jörn, TiHo Hannover: Situation bei den amtlichen Tierärzt:innen –
Ergebnisse der Umfragen der Bundestierärztekammer
10:00- 10:15 Uhr
Frau Nathaly Dahms, Coramentum, Organisationsberatung GmbH Wuppertal:
„Die Schlachttier- und Fleischuntersuchung unter der Lupe einer Organisationsberatung“,
10:15- 11:00 Uhr
Herr Dr. Edgar Wullinger, Fleischhygieneamt Rottal-Inn: Status quo amtlicher Tierärzte in der Schlachttier- und Fleischuntersuchung; Beschäftigungsbedingungen, Tarifverträge, Entgelte
11.00- 11:15 Uhr
Frau Dr. Constanze Erl-Höning, Stadt Weiden: Da fehlen die Worte! – Kommunikation in der SFU
11:15- 11:30 Uhr
Fishbowl- Podiumsdiskussion zum Thema „SFU – Ein Job mit Zukunft!“
11:30- 12:00 Uhr
Teilnehmer: Nathaly Dahms (Coramentum), Dr. Johanna Fischer (Stadt Hof), Birgit Palme (amtliche TÄ Schlachthof Erlangen), N.N. (amtlicher TA ambulante SFU), Dr. Nadine Sudhaus-Jörn (TiHo Hannover), Daniela Dworak, LGL Süd SG Tierschutz, Dr. Edgar Wullinger (Fleischhygieneamt Rottal-Inn). Die Beteiligung des Auditoriums ist ausdrücklich erwünscht.

M I T T A G S P A U S E
12:00 – 13:30 Uhr

3. Herr Prof. Dr. Dr. Alois Heissenhuber: Lehrstuhl für Produktions- und Ressourcenökonomie der TU München-Weihenstephan
13:30 Uhr
Thema: „Fairness gegenüber Menschen, Tieren und Umwelt“

4. Herr Prof. Dr. Martin Pfeffer: Institut für Tierhygiene und öffentliches Veterinärwesen der tierärztlichen Fakultät der Universität Leipzig
14:15 Uhr
Thema: "FSME bei Tieren"

K U R Z E K A F F E E P A U S E

5. Herr/Frau NN: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Referate für Lebensmittel- und Fleischhygiene und Tierschutz:
15:10 Uhr
Thema: „Aktuelle Informationen aus dem Ministerium“

6. Herr Sebastian Zimmermann, Max Rubner- Institut Kulmbach, Sicherheit und Qualität beim Fleisch:
15:45 Uhr
Thema: „Neues zur Schweinebetäubung“

7. Diskussion aktueller Themen und Fragen mit den Tagungsteilnehmern
16:30 Uhr bis 17:15 Uhr

Moderation: Vorstand der BLTK und Vorsitzender der LAG Bayern, Herr Dr. Kai Braunmiller.

Anschließend: Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft für Fleischhygiene und Tierschutz im Tagungsraum.

 

Freitag, 17. Mai 2024, 9.00 bis 13.00 Uhr:


Besichtigungen:

Landwirtschaftliche Lehranstalt und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf:
(bis 50 Teilnehmer)
9.00 Uhr Treffpunkt am Info-Zentrum, Markgrafenstr. 12, 91746 Weidenbach (gegenüber der Reithalle)
-Kurzvortrag über die Einrichtungen der Lehranstalt
-Information über Spektrum und Schwerpunkte der landwirtschaftlichen Ausbildung in
Triesdorf, insbesondere über die Ställe der Zukunft in der landwirtschaftlichen Tierhaltung
-Information über die in Triesdorf angebotenen Lebensmittel-assoziierten Ausbildungs- und
Studiengänge, insbes. die Lehrtätigkeit im Bereich Fleischwirtschaft
-Besichtigung der Rinder-, Schweine- und Schafhaltungen in modernen Haltungssystemen

Besichtigung des Fleischverarbeitungsbetriebs Jack Link´s, Eyber Str. 81 in
Ansbach (bevorzugt Mitglieder, max. 20 Teilnehmer nach Vorauswahl)
9.00 Uhr Treffpunkt an der Pforte, Eyber Str. 81, 91522 Ansbach
-Vorstellung des Betriebs
-Führung durch den Betrieb
-Abschlussbesprechung

Hinweis: Diese Betriebsbesichtigungen sind nur noch für im Beruf stehende Mitglieder, Teilnehmer und Funktionsträger möglich.

 

ATF-Anerkennung:

16.05.2024: Tagung 6 Stunden

17.05.2024: Betriebsbesichtigung: 3 Stunden

 

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie in folgender Datei

>>> Anmeldung 143.LAG-Tagung

Zurück zur Übersicht