Ihre Ansprechpartnerin:

 

Frau Petra Beyer
Tel. 089 219908-20

E-Mail: beyer@bltk.de

 

Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

Website: www.bltk.de

Einreichtermine:

 

Die nächste Sitzung des Weiterbildungsausschusses findet im September 2022 statt. Anträge und Anfragen, über die bei dieser Sitzung beraten werden soll, sind möglichst bis Mitte August, spätestens jedoch bis 30. August 2022 (Poststempel) inkl. aller Unterlagen in den Posteingang der Bayerischen Landestierärztekammer zu bringen. Je früher die Einreichung erfolgt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Nachreichungen und Nachbesserungen bis zur Sitzung noch möglich sind. 

 

Die übernächste Sitzung des Gremiums findet im April 2023 statt. Anträge und Anfragen zu dieser Sitzung sind bis spätestens 7. März 2023 einzureichen.

 

 

Hinweise zum Antrag auf Zulassung zur Prüfung:

 

Antragsformular

 

Dem Antrag sind beizufügen:

  • Approbationsurkunde (unbeglaubigte Kopie)

  •  Ggf. Promotionsurkunde (unbeglaubigte Kopie)

  • Bei Promovierten Zusammenfassung der Dissertation in deutscher Sprache, sofern diese fachbezogen ist und eine Anrechnung auf die Weiterbildungszeit erfolgen soll (unbeglaubigte Kopie)

  • Weiterbildungszeugnisse (Originale oder beglaubigte Kopien) gem. § 10 der Weiterbildungsordnung (s. Muster zur WBO 2003 bzw. Muster zur WBO 2019); sofern Weiterbildungszeiten in anderen Bundesländern absolviert wurden, ist dem Zeugnis der Ermächtigungsbescheid (unbeglaubigte Kopie) des dortigen Weiterbilders beizufügen

  • Dokumentationen, sofern für den entsprechenden Weiterbildungsgang gefordert:
    WBO 2003: Leistungskataloge und Falldiskussionen gemäß WBO 2003, s. Muster zur WBO 2003 (bitte unterzeichnete Ausdrucke und zusätzlich Dateien auf Datenträger einreichen)
    WBO 2019: Dokumentationsbögen und Falldokumentationen/Gutachten gemäß WBO 2019, s. WBO 2019 und Muster zur WBO 2019 (bitte unterzeichnete Ausdrucke und Dateien von Leistungskatalog und Falldiskussionen/Berichten/Gutachten zusätzlich als Dateien auf Datenträger einreichen)

  •  Nachweise über die geforderten Weiterbildungsstunden bzw. -kurse (unbeglaubigte Kopien); sofern
     auf den Nachweisen keine Stunden ausgewiesen sind, sind die Programme mit Zeitplan beizufügen. 

Ferner ist parallel mit der Antragstellung die Bearbeitungsgebühr in Höhe von regulär 220,00 € (Ausnahmen s. Verwaltungsgebührensatzung) auf das Konto der Bayerischen Landestierärztekammer bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (DUS), IBAN: DE68 3006 0601 0001 5016 58, BIC: DAAEDEDDXXX  (Verwendungszweck "Weiterbildungsantrag") zu überweisen. Bei vom Antragsteller zu vertretendem erhöhtem Zeitaufwand für die Bearbeitung kann nachträglich eine Zusatzgebühr von 20,00 bis 100,00 € erhoben werden.

Die Prüfungsgebühr beträgt 320,00 € und wird erst zu einem späteren Zeitpunkt fällig.