Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

 

Telefon: 089 219908-0
Telefax: 089 219908-33

 

E-Mail: kontakt@bltk.de
Website: www.bltk.de

Die Kandidatinnen und Kandidaten des Tierärztlichen Bezirksverbandes Mittelfranken stellen sich vor:

Für den Inhalt dieser Vorstellung ist ausschließlich die vorgestellte Person verantwortlich. Die BLTK und die TBVe sind für den Inhalt nicht verantwortlich.

 

Hagmayer, L

Foto: privat

Linda Hagmayer

Nürnberg, Jahrgang 1989

Tätigkeitsbereich: Praktikerin (Niedergelassen oder Angestellte)

 

Ich kandidiere für die Wahl als

 

  • Delegierte zur BLTK und
  • Vorstandsmitglied für den TBV Mittelfranken

mehr ...

Ich kandidiere, weil  ... 

Ich kandidiere, um frischen Wind reinzubringen. Als junge, in der Klinik angestellte Kollegin liegen mir auch speziell die Angelegenheit dieser Gruppe am Herzen.  

 

Interesse an folgenden tierärztlichen Themen:

Weiterbildungsmöglichkeiten, Notdienstregelungen

Machold, U.

Foto: privat

Prof. Dr. Ulrike Machold

Tätigkeitsbereich: Hochschule

 

Ich kandidiere für die Wahl als

 

  • Vorstandsmitglied für den TBV Mittelfranken

mehr ...

Ich kandidiere, weil  ...

mir der Berufsstand am Herzen liegt und ich hoffe, dass ich durch meine Mitarbeit was bewegen kann!

 

Ämter und Mitgliedschaften in tierärztlichen Verbänden:

TVT AK3

 

Interesse an folgenden tierärztlichen Themen:

Förderung des Nachwuchs - Sicherung der tierärztlichen Versorgung im Nutztierbereich - Fort- und Weiterbildung 

Wagner, T.

Foto: privat

Dr. med. vet. Tanja Wagner

Rohr, Jahrgang 1986

Tätigkeitsbereich: Praktikerin (Niedergelassen oder Angestellte)

 

Ich kandidiere für die Wahl als

 

  • Vorstandsmitglied für den TBV Mittelfranken

mehr ...

Ich kandidiere, weil  ...

ich die Zukunft unseres Verbandes aktiv mitgestalten möchte und dabei auch die Interessen der Nutztierpraktiker:innen vertreten möchte.

 

Ämter und Mitgliedschaften in tierärztlichen Verbänden:

bpt

 

Interesse an folgenden tierärztlichen Themen:

Motivation junger Kolleg:innen für die Praxis, Vereinbarkeit von Familie/Freizeit und Beruf