Ihre Ansprechpartner:

 

Frau Beyer, Tel. 089 219908-20

E-Mail: beyer@bltk.de

 

Frau Bergmeier, Tel. 089 219908-12

E-Mail: bergmeier@bltk.de

 

Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

Website: www.bltk.de

Arbeitsschutz - Fortbildungsschulung für die alternative bedarfsorientiere Betreuung (Unternehmermodell)

Eine Fortbildungsveranstaltung der Bayerischen Landestierärztekammer (BLTK) in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sind Chefsache! Sie haben für Ihren Betrieb bereits verbindlich die alternative, bedarfsorientierte Betreuung gewählt und an einer Erstschulung teilgenommen. Im Rahmen der Fortbildungspflicht müssen Sie alle 5 Jahre an einer Fortbildungsschulung teilnehmen.

 

In dieser Schulung werden Sie im Gesundheits­schutz und in der Arbeitssicherheit fortgebildet.

Beachten Sie auch die Hinweise und Voraussetzungen zum Unternehmermodell Arbeitsschutz! Weitere Informationen finden Sie hier.

Unsere nächsten Termine:

Fortbildungsschulung Frühjahr 2020

Beginn Sonntag 29.03.2020, 09:00 Uhr
Ende Sonntag 29.03.2020, 14:00 Uhr
Teilnahmegebühr bis 14.02.2020: 130,00 €
ab 15.02.2020: 150,00 €
max. TN 18 Personen
Fortbildungsanerkennung 5 ATF-Stunden
Veranstaltungsort Bayerische Landestierärztekammer, Bavariastr. 7a, 80336 München
Referent F. Feicht, München
Programm Erfahrungsaustausch zur Gefährdungsbeurteilung und zur alternativen, bedarfsorientierten Betreuung, sicherer Umgang mit Gefahrstoffen, sicherer Umgang mit Biostoffen, Unterweisung als Baustein des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes
Anmeldung ab Dezember 2019 möglich

Fortbildungsschulung Herbst 2020

Beginn Sonntag 25.10.2020, 09:00 Uhr
Ende Sonntag 25.10.2020, 14:00 Uhr
Teilnahmegebühr bis 11.09.2020: 130,00 €
ab 12.09.2020: 150,00 €
max. TN 18 Personen
Fortbildungsanerkennung 5 ATF-Stunden
Veranstaltungsort Bayerische Landestierärztekammer, Bavariastr. 7a, 80336 München
Referent F. Feicht, München
Programm Erfahrungsaustausch zur Gefährdungsbeurteilung und zur alternativen, bedarfsorientierten Betreuung, sicherer Umgang mit Gefahrstoffen, sicherer Umgang mit Biostoffen, Unterweisung als Baustein des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes
Anmeldung ab Dezember 2019 möglich