Präsenz-Seminar Amtliche Tierärzte

Basics für amtliche Tierärztinnen und Tierärzte nach VO (EU) 2017/625, ehemals VO (EG) Nr. 854/2004

+++ Anerkannt als jährliche Pflichtfortbildung für amtliche Tierärzt:innen +++ 

Referierende:

 

  • Dr. Iris Fuchs (Vizepräsidentin der BLTK, Veterinärdirektorin und Leiterin des Fachbereichs Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landratsamtes Bayreuth)
  • Dr. Siegfried Moder (Präsident bpt, Vizepräsident FVE, Praxisinhaber, Steingaden)
  • PD Dr. habil Andreas Palzer (Präsidiumsmitglied bpt, Praxisinhaber, Scheidegg)
  • Dr. Brigitte Sperner (Lehrstuhl für Lebensmittelsicherheit und -analytik, Oberschleißheim)
  • Dr. Inga Wilk (Institut für Tierschutz und Tierhaltung, FLI Celle)
  • Dr. Edgar Wullinger (Fleischhygieneamt, LRA Rottal-Inn)
  • Sebastian Zimmermann (MRI, Kulmbach)

Programm

Begrüßung und Einführung (I. Fuchs)

Aufgabengebiete Amtlicher Tierärzt:innen: "Vom Lebendtier zum Leberkäs" (I. Fuchs)

Tiergesundheitsmanagement im Stall: Auswirkungen auf Schlachttiere

  • Rind (S. Moder)
  • Schwein (A. Palzer)


Tierschutz:

  • Tierschutz beim Transport (I. Wilk)
  • Tierschutz und Schlachtung (S. Zimmermann, I. Wilk)
  • Wie hängen Tierschutz und Fleischqualität zusammen? (S. Zimmermann)


Fleischuntersuchung und Befunden: Auf was kommt es an? (E. Wullinger)

Rechtliche Vorgaben und Umsetzung der Kontrollaufgaben (B. Sperner)

Kontrollen und Vollzug: Rechtssicherheit für Amtliche Tierärzt:innen (I. Fuchs)


Vertragsmuster und Vergütung (E. Wullinger)

Abschlussdiskussion

 

 

TerminSamstag, 08.10.2022, 8.30 - 18.00 Uhr inkl. Kaffeepausen und Mittagspause
TeilnahmegebührZahlungseingang bis 07.08.2022: 215,00 €, danach 235,00 €, Studierende 65,00 €
VeranstaltungsortNH Hotel Bavaria, Arnulfstr. 2, 80335 München
Teilnehmerzahlbegrenzt
Fortbildungsanerkennung5 ATF-Stunden, 3 Stunden zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 Abs. 2 SchHaltHygV anerkannt
Anerkannt als jährliche Pflichtfortbildung für amtliche Tierärzt:innen

Die Anmeldung ist geschlossen