Online-Seminar Neuweltkameliden

Besonderheiten des Arzneimittelrechts zur Behandlung von Neuweltkameliden

Bayerische Landestierärztekammer und Verein der Züchter, Halter und Freunde von NWK e.V.

 

In diesem Online-Seminar werden die grundsätzlichen Aspekte zum Arzneimittelrecht und der sich daraus ergebenden Einsatzmöglichkeiten in der Neuweltkamelidenmedizin dargelegt. Die tägliche Praxis zeigt, dass hier noch Unsicherheiten beim Einsatz von Arzneimitteln bestehen.

Hierbei wird das Thema aus der pharmakologisch-rechtlichen und aus der tiermedizinisch-praktischen Seite besprochen und mit Beispielen verdeutlicht.

Referentin: M. Hamann, Gießen

Nach dem Veterinärmedizinstudium in Hannover promovierte Frau Prof. Dr. Melanie Hamann am dortigen Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazie.

Es folgte der Wechsel an das veterinärmedizinische Institut für Pharmakologie und Toxikologie der FU Berlin, in dem sie sich zur Fachtierärztin für Pharmakologie und Toxikologie weiterbilden ließ und habilitierte.

Danach war Sie von 2014-2015 Referentin für Tierärztliches Arzneimittelwesen am Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Hannover.

Seit 2015 ist Frau Prof. Dr. Hamann an der Justus-Liebig-Universität in Gießen als Professorin für experimentelle und klinische Veterinärpharmakologie tätig.

 

 

Foto: ©Die Hoffotografen

 

 

Referent: H. Wagner, Gießen

Nach dem Studium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Tierproduktion, dem Studium der Veterinärmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Promotion war Dr. Henrik Wagner zunächst am Institut für Tierärztliche Nahrungsmittelkunde tätig.
Seit 2010 arbeitet er an der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz der Justus-Liebig-Universität Gießen. 2021 wurde er Leiter der Tierärztlichen Ambulanz. Seit 2014 ist er Fachtierarzt für Kleine Wiederkäuer.
Seine derzeitige Tätigkeit ist die Arbeit als Tierarzt und Leiter der Tierärztlichen Ambulanz an der Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz am Klinikum Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen mit Schwerpunkt Bestandsbetreuung kleiner Wiederkäuer und Neuweltkameliden.

 

Foto: © H. Wagner

 

 

Teilnahmegebühr: 40,00 €

ATF-Stunden: 2

Das Zertifikat wird Ihnen nach erfolgreichem Abschluss des Multiple-Choice-Tests zugesendet.

Den MC-Test finden Sie im Bedienfeld der Aufzeichnung. Senden Sie den Antwortbogen bitte ausgefüllt an fortbildung@bltk.de . Nach Prüfung erhalten Sie Ihre Teilnahmebescheinigung per Mail zugesendet.

Anmeldung zur Aufzeichnung vom 14.12.2021

Die Laufzeit endet am 14.12.2022

>>>Zur Anmeldung