Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

 

Telefon: 089 219908-0
Telefax: 089 219908-33

 

E-Mail: kontakt@bltk.de
Website: www.bltk.de

Coronavirus und Tierarztpraxis

Wirtschaftliche Fragen und Soforthilfe

Praxisführung

Kindernotbetreuung:

 

Auszubildende:


Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz:

Arbeitsrecht

Tiermedizische Fachangestellte

Einhaltung gesetzlicher Fristen

Fortbildungspflicht nach § 2, Abs. 4 BOT für das Jahr 2021

Sonderregelung zur Einhaltung der Fortbildungspflicht nach § 2, Abs. 4 BOT für das Jahr 2021 in Bezug auf E-Learning Angebote:

Aufgrund der fortdauernden pandemischen Situation ist der Besuch von Präsenz-Fortbildungsveranstaltungen aktuell nicht oder nur vereinzelt möglich.
Daher werden für die Erfüllung der Fortbildungspflicht nach § 2, Abs. 4 BOT alle Fortbildungsstunden aus ATF-anerkannten Online-Angeboten, die im Jahr 2021 besucht werden, anerkannt, d. h. über den Rahmen von maximal 30 Stunden in drei Jahren hinaus.

Diese Ausnahmeregelung endet am 31.12.2021.

Ab 01.01.2022 werden wieder maximal 10 Std./Jahr aus Nicht-Präsenz Fortbildungen anerkannt.

Bitte reichen Sie nur nach Aufforderung durch die Bayerische Landestierärztekammer Ihre Fortbildungsbelege ein. Eine unaufgeforderte Zusendung Ihrer Bescheinigungen ist nicht nötig!

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Tierärztinnen und Tierärzte

Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz für TFAs

Arbeitsschutz - alternative bedarfsorientierte Betreuung

Folgebescheinigung für besonderes Fachwissen zur Betreuung von Schweinebeständen

Coronavirus und Tiergesundheit:

  • Informationen des Friedrich-Loeffler-Institutes (FLI) zum Coronavirus.

    Coronaviren kommen natürlicherweise auch bei Heim- und Nutztieren vor. Diese sind allerdings von den Erregern der schweren respiratorischen Erkrankungen des Menschen deutlich zu unterscheiden.

    Link: https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/coronavirus/

Allgemeine Informationen: