Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Sachbearbeiterinnen

 

Frau Beyer, Tel. 089 219908-20

E-Mail: beyer@bltk.de

 

Frau Bergmeier, Tel. 089 219908-12

E-Mail: bergmeier@bltk.de

 

Bayerische Landestierärztekammer
Bavariastraße 7 a
80336 München

Website: www.bltk.de

Allgemeine Fortbildungspflicht

Die Berufsordnung für Tierärzte in Bayern verpflichtet seit 2011 alle Tierärztinnen und Tierärzte im Beruf sich fortzubilden. Es gelten folgende Anforderungen:

 

Sie wurden zur Überprüfung der Fortbildungspflicht aufgefordert, Nachweise einzureichen?

Hier finden Sie die Datei Fortbildungspflicht-Dateneingabe.xlsx zum Download.

Bitte füllen Sie die Vorlagen vollständig aus und senden Sie uns diese vorab per E-Mail.

Die ausgedruckten Seiten "Übersicht ATF-Stunden" und "Eingabe ATF-Bescheinigungen" senden Sie mit den Kopien Ihrer Fortbildungsnachweise an die BLTK.

Erläuterungen zur Umsetzung der Fortbildungspflicht

Pflichtfortbildungen werden uneingeschränkt anerkannt.

Nicht-Präsenz Fortbildungen, wie Webinare oder e-learning Kurse werden mit maximal 30 Stunden in drei Jahren berücksichtigt. Darin können maximal 15 Stunden ATF-anerkannte Zeitschriftenartikel mit Lernerfolgskontrolle enthalten sein.

Fortbildungen zu Praxismanagement, Betriebswirtschaft sowie Informationstechnologie können zu maximal 15 Stunden in drei Jahren angerechnet werden.

Das Abonnement von ISI-gelisteten Fachzeitschriften kann mit maximal vier Stunden/Jahr anerkannt werden.

 

Spezielle Fortbildungspflicht

Daneben resultieren aus Rechtsvorschriften des Bundes oder Vorschriften der bayerischen Verwaltung spezielle Fortbildungsverpflichtungen für Tierärzte, die