< Eine Gefahr für Auszubildende: Ketamin - ein Narkosemittel als Partydroge!
18.02.2021 09:10 Kategorie: TFA, Coronavirus

TFA: Ab 22.02.2021 Wechsel- bzw. Präsenzunterricht für die Abschlussklassen

Covid-19-Schutzmaßnahmen an den Schulen in Bayern

zuletzt aktualisiert am 18.02.2021, News vom 11.01.2021

 

Berufsschulunterricht ab 22. Februar 2021

Ab 22. Februar findet in den Berufsschulen für die Abschlussklassen mit Prüfungstermin Sommer 2021 Wechsel- bzw. Präsenzunterricht statt.

Für die übrigen Schülerinnen und Schüler findet lt. Kultusministerium Distanzunterricht statt.

Bitte beachten Sie dazu die jeweiligen Regelungen und Informationen der einzelnen Berufsschulen!

 

Zusätzliche Unterrichtswoche 15. - 19. Februar 2021

Um die Einschränkungen im Unterrichtsbetrieb im Januar auszugleichen, wurde im Ministerrat entschieden, anstelle der Faschingsferien (ursprünglich geplant 15.-19.02.2021) eine zusätzliche Unterrichtswoche stattfinden zu lassen.

Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet am Berufsschulunterricht teilzunehmen und sind deshalb grundsätzlich für den Unterricht freizustellen. Unterrichtsbefreiungen sind bei der zuständigen Berufsschule zu beantragen.

 

Wechselunterricht ab 1. Februar 2021 vorgesehen

In der Kabinettssitzung am 20.01.2021 wurde eine Verlängerung des Lockdowns beschlossen bis 14.02.2021. Für Schulen gilt folgendes:

Für Abiturientinnen und Abiturienten, für die 2021 Abschlussprüfungen durchgeführt werden, sowie für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen, bei denen zeitnah Abschlussprüfungen bzw. Kammerprüfungen stattfinden, kann ab dem 1. Februar 2021 Wechselunterricht vorgesehen werden, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt.

 

>>> Bericht aus der Kabinettssitzung vom 20.01.2021
https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-20-01-2021/

 

Distanzunterricht im Januar 2021

Der bayerische Ministerrat hat am 06.01.2021 beschlossen, dass an allen bayerischen Schulen in allen Jahrgangsstufen im Zeitraum vom 11. bis 29. Januar 2021 ausschließlich Distanzunterricht  stattfindet.

 

Die Schülerinnen und Schüler sind zur aktiven Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtet.
(siehe auch BLTK-News vom 07.05.2020: Bayerisches Kultusministerium: Auszubildende sind grundsätzlich für "Home-Schooling" freizustellen)

 

 

 

Nähere Informationen hierzu und zu weiteren Fragen finden Sie in den laufend aktualisierten FAQ auf der Homepage des Kultusministeriums:
https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html