< AGL: Newsletter - Stand Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der AGL
01.04.2020 09:28 Kategorie: Berufsstand

Sonderregelung zur Einhaltung der Fortbildungspflicht nach BOT § 2, Abs. 4 für das Jahr 2020 in Bezug auf E-Learning Angebote

Aufgrund der pandemischen Situation ist der Besuch von Präsenz Fortbildungsveranstaltungen aktuell nicht möglich.
Daher werden für die Erfüllung der Fortbildungspflicht nach BOT § 2, Abs. 4 alle Fortbildungsstunden aus ATF-anerkannten E-Learning Angeboten, die im Jahr 2020 besucht werden, anderkannt, d. h. über den Rahmen von maximal 30 Stunden in drei Jahren hinaus.
Diese Ausnahmeregelung endet am 31.12.2020. Ab 01.01.2021 werden wieder maximal 10 Std./Jahr aus Nicht-Präsenz Fortbildungen anerkannt.

Bitte reichen Sie nur nach Aufforderung durch die Bayerische Landestierärztekammer Ihre Fortbildungsbelege ein. Eine unaufgeforderte Zusendung Ihrer Bescheinigungen ist nicht nötig!