TBV Oberpfalz: Sachkundelehrgang „Distanzimmobilisation für Tierärzte“ n. § 7 Waffenges., §§ 5 u. 11 Tierschutzges., .....

Startdatum: 06.02.2019
Enddatum: 09.02.2019
Ort: Eslarn / Vohenstrauss
Teilnehmergebühr: 980 € zzgl. MwSt. „all inclusive“ (incl. Unterkunft/Verpflegung und Kursunterlagen)
ATF-Stunden: 14

Tierärztlicher Bezirksverband Oberpfalz

Hohenzant 2 d, 92249 Vilseck

Tel. (0 96 62) 701 20 10

E-Mail:tbv-oberpfalz@t-online.de

 

Vorsitzender: Tobias Guggenmos

 

 

 

Für Kurzentschlossene: 06.02. bis 09.02.2019
(Alternativprogramm vom 10.04. bis 13.04.2019)

 

Sachkundelehrgang „Distanzimmobilisation für Tierärzte“ nach § 7 Waffengesetz, §§ 5 und 11 Tierschutzgesetz, § 4 Tierschutzschlachtverordnung und Verordnung (EG) Nr. 1099/2099

 

Veranstalter:

Gemeinsame Veranstaltung des Tierärztlichen Bezirksverbands Oberpfalz und des Landesverbandes Bayern im Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt)

 

06.02.2019 – 13.00-18.00 Uhr in Eslarn

07.02.2019 – 09.00-19.00 Uhr in Eslarn

08.02.2019 – 08.30-20.00 Uhr in Vohenstrauß

09.02.2019 – 09.00-16.00 Uhr in Eslarn

 

Ort:

Schulungsgebäude, Pfrentenschweiher 3, 92693 Eslarn

Schießstand, Pfalzgrafenstrasse 3, 92648 Vohenstrauß

 

Distanzimmobilisation von Haus- und Wildtieren und Schießen von Gatterwild und Rindern in ganzjähriger Freilandhaltung.

Sachkundenachweis zum Erwerb einer Waffenbesitzkarte (WBK) und eines Munitionserwerbsscheines nach §7 Waffengesetz für Gewehr und Revolver (Kugelschuss).

Bescheinigung der theoretischen Schulung und Prüfung nach Art. 7 Abs. 2 in Verbindung mit Anhang I und IV der Verordnung (EG) Nr. 1099/2009, nach §4 Absatz 4

 

06.02.2019 in Eslarn

H. Reindl: Eröffnung und organisatorische Hinweise

H.-P. Klünner: Waffenhandhabung

 

07.02.2019 in Eslarn

K. Wendt: Waffenrechtliche Bestimmungen

K. Wendt: Praktische Waffenhandhabung

Prüfung (Theorie: Multiple Choice, Praxis: mündlich)

 

08.02.2019 in Vohenstrauß

H.-P. Klünner: Schießübungen und –prüfung am Schießstand

H. Reindl: Praktische Übungen/Schießen mit dem Narkosegewehr

H. Reindl: Praxis der Immobilisation

 

09.02.2019 in Eslarn

H. Reindl: Führung durch das Wildgehege

S. Forster: Tierschutz beim Schießen im Gehege

S. Forster: Anatomie, Physiologie, Pharmakologie, Tiergesundheit

S. Forster: Relevante Gesetze

H. Reindl: Durchführen einer Immobilisation/Kastration eines Bullen

 

Teilnahmegebühr: 980 € zzgl. MwSt. „all inclusive“ (incl. Unterkunft/Verpflegung und Kursunterlagen, die vier Wochen vor Kursbeginn zugeschickt werden.

Bankverbindung: Dr. Hubert Reindl

Raiffeisenbank Moosbach

IBAN DE29 7536 3189 0003 2466 63

BIC GENODEF1NEW

 

ATF-Anerkennung: 14 Stunden

 

Maximale Teilnehmerzahl: 15

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt mit dem Entrichten der Kursgebühr und in der Reihenfolge des Zahlungseingangs.

Information:

Dr. Hubert Reindl, M.Sc.

Schiesstrath 12

92709 Moosbach

Telefon 0 96 56 – 914 822

praxis@dr-reindl.de

www.dr-reindl.de

 

Guggenmos